Vorstellung im „Dollen Dorf“ Ober Hörgern

Erweiterungspläne der Fa. Buss-Basalt interessierte die Bürger

Auf reges Interesse bei den Bürgern stieß der zweite Vorstellungstermin von Dr. Isabell Tammer als Bürgermeisterkandidatin für die Stadt Münzenberg, dieses mal in Ober-Hörgern.

Gut angenommen wurde die Möglichkeit, Fragen zu aktuellen kommunalen Problemen zu stellen.

So kristallisierte sich z.B. schnell ein großes Interesse an der künftigen Entwicklung der Firma Buss Basalt heraus.

Dr. Tammer konnte hier insofern vorläufig beruhigen, als dass eine schnelle Steinbrucherweiterung so nicht realisierbar sein wird.

Mit Blick auf die Besorgnis der Bürger hatte die Kandidatin für das Bürgermeisteramt bereits vorab den Kontakt zur zuständigen Aufsichtsbehörde, dem Regierungspräsidium in Darmstadt und weiteren Sachverständigen hergestellt, um die erforderlichen Schritte eines etwaigen Genehmigungsverfahrens in Erfahrung zu bringen.

Die genaue Kenntnis des Verfahrensablaufs und der involvierten Fachbehörden ist, so Dr. Tammer, unerlässlich, damit im Bedarfsfall unverzüglich die Rechte und Interessen der Stadt und ihrer Bürger vertreten werden können.

Die nächsten Termine, bei dem Dr. Tammer sich den Wählerinnen und Wählern vorstellen wird, finden am 1. Februar 2017, im Kulturhaus in Trais-Münzenberg statt sowie am 02.Februar im Bürgerhaus Gambach, jeweils um 20.00 Uhr.

Die Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen, die Gelegenheit wahrzunehmen und Fragen zu stellen sowie Anregungen an die Kandidatin für das Amt der Bürgermeisterin heranzutragen.